Leitbild

im Juni 2016

 

Die SPD Wegberg setzt sich in erster Linie für soziale Gerechtigkeit, Chancengleichheit, Gleichberechtigung, Menschenwürde, sozialen Frieden, Solidarität und Freiheit zum Wohl der Wegberger Bürgerinnen und Bürger ein. Überregional engagieren wir uns auf Kreisverbands-, Landes- und Bundesebene im Rahmen unserer Möglichkeiten.

Der Mensch steht im Mittelpunkt unserer Kommunalpolitik. Wir wollen, dass Wegberger Bürgerinnen und Bürger uns mit Verlässlichkeit, Transparenz, Glaubwürdigkeit und aktiver Bürgerbeteiligung verbinden. Natur und Landschaft in ihrer Vielfalt prägen unsere Heimat. Sie gilt es zu erhalten und mit Bedacht unter wirtschaftlichen und ökologischen Aspekten, zukunftsorientiert weiter zu entwickeln. Darüber hinaus müssen wir die Grundlagen für eine solide Haushaltslage in der Stadt Wegberg schaffen. Wir treffen deswegen unsere Entscheidungen vorausschauend, sozial verträglich, nachhaltig und folgen dabei diesen Leitideen:

Wegberg ist vielfältig und bunt. Deswegen wollen wir attraktive Lebensräume schaffen, die allen Menschen gerecht werden. Hierzu gehört eine ambulante und stationäre medizinische Versorgung der Menschen, ebenso wie die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet oder erschwingbarem Wohnraum.

 

Wir wollen die beste Bildung für alle. Deswegen kümmern wir uns um die kontinuierliche und ideologiefreie Weiterentwicklung von Kindertageseinrichtungen und Schulen. Wir treten für ein attraktives Angebot der Volkshochschule in Wegberg ein.

 

Wir gewährleisten Chancengleichheit für die junge Generation und berücksichtigen veränderte, familiäre Strukturen durch neue Konzepte und Eckpfeiler in Erziehung, Bildung und Betreuung. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist für uns selbstverständlich.

 

Lebens- und liebenswert wird Wegberg erst durch gesellschaftliches Engagement. Deswegen unterstützen wir die vielen ehrenamtlichen Wegbergerinnen und Wegberger in den freiwilligen Feuerwehren, im Vereinsleben, der Freizeitkultur oder der Flüchtlingshilfe. Wir erkennen ihren außerordentlichen Einsatz für die Stadt an und unterstützen sie nach Kräften.


Die Grundversorgung mit Energie ist Allgemeingut. Deswegen dürfen Wasser und Energieversorgung nicht weiter privatisiert werden. Daseinsvorsorge gehört in die öffentliche Hand. Wir benötigen eine zuverlässige und sozialverträgliche Wasser- und Abwasserversorgung bei sparsamer Wirtschaftsführung. Dieses Ziel kann auch durch sinnvolle regionale Verbundlösungen erreicht werden.


Wir stehen für nachhaltige Gewerbeentwicklung. Sie bildet eine Balance zwischen Wohn-, Kultur- und Freizeitangeboten sowie wirtschaftlicher Attraktivität. Wir unterstützen aktiv die Schaffung von Ausbildungsplätzen. Daneben verstehen wir den Tourismus als weiteres wirtschaftliches Standbein der Stadt. Wir fördern die Attraktivität der Innenstadt unter Einbeziehung der Außenorte.


Wir stehen für einen kooperativen Führungsstil und demokratische Entscheidungsfindung. Teamarbeit und offene Kommunikation sind für uns selbstverständlich. Gleichberechtigte Meinungsäußerung paart sich mit Kritik- und Konfliktfähigkeit. Alle Genossinnen und Genossen treten für einen kontinuierlichen Informationsaustausch ein. Die Partei bindet neue Mitglieder durch direkte Ansprache unmittelbar in das Parteileben ein.

 

Aktuelle Termine

25.08. 19:30 Uhr
SPD Stammtisch in Wegberg
02.09. 09:00 Uhr
SPD Infostand - EDEKA
07.09. 18:00 Uhr
SPD Bürgersprechstunde in Wegberg
09.09. 19:00 Uhr
4. Berker Wiesn 2017
10.09. 13:00 Uhr
SPD Infostand Mühlenfest